Association France Allemagne du Cher

 

http://sd18.dyndns.org:4040/afac

 

Urgent !

Nouveau: cours débutants contact

                ci-contre

  Samedi 9 décembre 2017

 Saint Nicolas vient rencontrer

      les enfants sages

       qui veut chanter,

      jouer de la musique?

      contactez-nous

Si vos enfants , petits enfants ou petits voisins... veulent

découvrir la tradition allemande et apprendre

des comptines ou des chants allemands selon leur âge,

des ateliers peuvent être proposés , les enfants musiciens

qui souhaitent accompagner sont les bienvenus. 

 -------------------------------------------
 
du 30 novembre au 4 décembre

  Voyage à  Metz et Mayence

pendant les marchés de Noël .

une place disponible

-------------------------------------

infos faciles:www.logo.de

www.tivi.de/fernsehen/logo/start

-------------------------------

 L'allemand, la langue la plus parlée d'Europe
Deutsch, die meistgesprochene Sprache in Europa

 lallemand dans toussesetats
est une série conçue par
 , et .
 À la semaine prochaine!
 https://twitter.com/AllemagneDiplo/status/908255649926139904   

 

http://www.generation-erasmus.fr/erasmusdays/

 

http://www.ofaj.org/  des offres d'emplois, des  stages. , des échanges ...                      

https://www.fafapourleurope.fr/annonces/

                      

 Sur le site du Cidal                        

http://www.allemagne.diplo.de/

:travailler en Allemagne 

 pour apprendre et réviser l'allemand pour tous

http://www.goethe.de/deindex.htm

pour les jeunes http://steph.raymond.free.fr/ 

 http://jpalexandre.chez-alice.fr/germanisgood.html

http://www.boeser-wolf.schule.de/europa-1914-2014/spiele/index_de.html

pour s'installer en Allemagne

http://www.connexion-francaise.com/category/arriver-en-allemagne


Recherche





Activités

+ 1 Dresde restauration
+ 2 Dresde, ville de Saxe
+ Allemagne : Faits et réalités
+ Am 6. Januar ist Dreikönigstag.
+ Job à Augsbourg
+ Nikolaus
+ Physik
+ Schnappi
+ Schulferien
+ activités 2013-2014
+ apprendre l'allemand
+ culture
+ deutsch französischer Tag
+ enseignement
+ franco allemand
+ grammaire
+ histoire
+ la chute du Mur de Berlin
+ musique
+ pour les profs
+ pourquoi l'allemand?
+ programme
+ promotion de l'allemand
+ sites pour financement
+ sites pour les enfants
+ sites pour travailler son allemand
+ vie de l'association
+ vie de l'association 2011 2012
+ vivre en Allemagne
+ voyage
+ voyages


Articles

+ 1 énergies renouvelables
+ 2 Solarenergie
+ 3 Traité de l'Elysée
+ 4 Fribourg
+ Praktikumzeugnis
+ Schule in Deutschland und Frankreich
+ enseignement
+ informations sur le net
+ sur le site Physik für Kids
+ vocabulaire "citoyen"


Rubrique 3

 Généralités


Divers

Calendrier

Ohm Georg

Georg Simon Ohm

Am 16.3.1789 wurde der spätere Physiker Georg Simon Ohm in Erlangen bei Nürnberg geboren. Er entdeckte den Zusammenhang zwischen Strom und Spannung. Ihm zu Ehren wird dieser Zusammenhang auch „Ohm’sches Gesetz“ genannt. Widerstand ist nicht zwecklos ...






Zu Lebzeiten war es mit der Ehrung nicht weit her, denn seine Entdeckung wurde zunächst nicht ernst genommen. Dies verbitterte Ohm, doch gegen Ende seines Leben erhielt er endlich die gebührende Anerkennung seiner Leistung.
 
1826 entdeckte er das nach ihm benannte "Ohm’sche Gesetz". Doch wie so viele andere Entdeckungen, wurden die Ergebnisse seiner Forschung von den etablierten Forschern nicht ernst genommen. Das ließ aus Ohm einen mürrischen Mann werden, zu seinen Schülern jedoch hatte er ein gutes Verhältnis.
 
Mit 44 Jahren, 1833, wurde er Professor an der Polytechnischen Oberschule in Nürnberg. Heute heißt diese Schule Georg-Simon-Ohm Fachhochschule. Schließlich fanden seine Arbeiten über den Strom aus dem Jahre 1826 im Ausland Anerkennung. Infolgedessen wurde er Mitglied der "Preußischen Akademie der Wissenschaften" sowie der berühmten englischen Royal Society, der königlichen Forschungsgesellschaft. Außerdem wurde ein Mondkrater nach ihm benannt.
 
Neben seinen Forschungen im Zusammenhang mit dem elektrischen Strom untersuchte er auch akustische und optische Phänomene. 1849 wurde Ohm schließlich Professor der Universität in München. Doch nach kurzer Krankheit verstarb er schon fünf Jahre später, am 7. Juli 1854, im Alter von 65 Jahren. 
 Was ist das "Ohm’sche Gesetz"?
 
 
Ohm entdeckte das nach ihm benannte Gesetz bei Experimenten mit dem elektrischem Strom. Man kann sich Strom auch als Wasser vorstellen, das durch verschieden dicke Schläuche, die Leitungen, fließt. Dabei kann das Wasser leicht oder schwer fließen (Widerstand), je nachdem, wie viel Wasser fließt und ob die Leitung groß oder klein ist. 
 
  
 

An der Engstelle ist der Widerstand für das Wasser groß.

 
Wenn der Schlauch (Leitung) kurz ist oder einen großen Durchmesser hat, dann kann das Wasser (Strom) leicht durch ihn hindurch fließen. Der Widerstand ist gering. Ist der Schlauch dagegen lang oder hat er nur einen geringen Durchmesser, dann ist der Widerstand groß.
 
Stell dir vor, du musst einen Liter Wasser durch einen Strohhalm trinken. Das wird dir um so leichter gelingen, je größer der Durchmesser des Strohhalmes ist und je kürzer er ist.
 
Ohm entdeckte den Zusammenhang zwischen Stromspannung, Stromstärke und Widerstand. Ihm zu Ehren wird er als "Ohm" bezeichnet und mit "R" abgekürzt.
 Widerstand ist nicht zwecklos ...
Ohne elektrischen Widerstand wären einige Dinge des täglichen Lebens nicht möglich, angefangen bei so einfachen Dingen wie Fön oder Bügeleisen bis hin zu Elektroheizungen oder Glühbirnen.
 
Denn überall dort wird Strom kontrolliert durch zu enge Leitungen geschickt und erwärmt diese dabei. In der Leitung herrscht ein regelrechtes Gedrängel, das dazu führt dass die Leitung sich erhitzt oder sogar zu glühen beginnt und so schließlich Wärme oder Licht abgibt. 
 Wenn dich Strom und Elektrizität interessieren, dann wirf doch auch einen Blick in unseren  Text: -jj- 15.4.2004 // Bilder aus WIW-Band 24: Elektrizität
 
 


Date de création : 07/06/2010 - 09:56
Dernière modification : 15/02/2013 - 20:28
Catégorie : Physik
Page lue 2394 fois


Prévisualiser la page Prévisualiser la page     Imprimer la page Imprimer la page


   up  Haut  up  

Site fonctionnant sous GuppY v4.0.3 - Licence Libre CeCILL - © 2004-2006   GuppY - http://www.freeguppy.org/